top of page
About_lingua_planta.jpg

LINGUA PLANTA

Der Mensch hat sich schon sehr lange über andere Arten gestellt. Relativ neue Forschungsergebnisse haben gezeigt, dass Pflanzen untereinander, mit Insekten, Tieren und sogar Menschen kommunizieren und komplexe Informationen austauschen. Das ist die Sprache des Duftes; Lingua Planta. Lingua Planta bietet Pflanzenliebhabern eine neue Perspektive auf das Grün mit diesen molekular aufgebauten Parfüms mit ätherischen Ölen, die aus der Natur stammen. Der Suche nach den besten Aromastoffen wurde viel Aufmerksamkeit gewidmet, um ein qualitativ hochwertiges Produkt zu gewährleisten, das auch umweltfreundlich ist. Alle Produkte von Lingua Planta werden in den Niederlanden von Hand gemischt, handwerklich mit natürlichen ätherischen Ölen hergestellt, soweit möglich ökologisch und mit unserer Liebe zur Natur und allen natürlichen Dingen in unserem Kopf, Herzen und unserer Nase.

Merle_linguaplanta_natural_perfume_rotate.jpg

Gründerin Merle Bergers erlebte die Vernetzung von Pflanzen und Bäumen, Insekten und größeren Tieren aus erster Hand, als sie in einem kleinen Wald im Osten der Niederlande aufwuchs. Während ihres Studiums an der Design Academy Eindhoven wuchs ihre Faszination für die mögliche Realität der Pflanzenkommunikation immer mehr. Genährt durch Bücher von Forstökologen Peter Wohlleben und dem Schriftsteller/Biologen Robin Wall Kimmerer begab sie sich auf eine Reise, um tief in die Materie der duftenden Botschaften von Pflanzen einzutauchen. Inspiriert von den flüchtigen Stoffen, die Pflanzen zur Kommunikation nutzen, hat Lingua Planta seine Wurzeln tief in der wissenschaftlichen Forschung, fand aber eine ästhetische Übersetzung in Parfüms.

Merle Bergers, Konzeptdesignerin mit Sitz in de Bilt, Utrecht, Niederlande. Schicken Sie mir eine E-Mail an info@merlebergers.nl

2023: student under master natural perfumer Mandy Aftel

Plant Fever - Lingua Planta - Kunstgewerbemuseum Dresden

Understory - Lingua Planta - Dutch Design Week

What's in a Tear - Museum Jan 
 

2022: Museum tot Zover - What’s in a Tear in permanent collection

Lingua Planta - Plant Fever - Museum für Gestaltung Zürich 

Microbiota to go - Embassy of Food - Dutch Design Week 

Nominated for a Dutch Design Award

hosted workshops - Botanical retreat - Villa Lena with Evalie Wagner
 

2021: Museum tot Zover - Dutch Death Design

Lingua Planta - Masterly the Hague

Lingua Planta - Object Rotterdam 

Cube Museum - (Re)design death with What’s in a Tear

CID Grand Hornu - Plant Fever with Lingua Planta

London Design Festival - Mycota
 

2020: Cube Museum - (Re)design death

CID Grand Hornu - Plant Fever with Lingua Planta

Yksi Eindhoven - DDW exhibition

Participant of Object Rotterdam

Participant in Emergence magazine course -

A deep dive into spiritual ecology
 

2019: Object Rotterdam - launched Lingua Planta

Lingua Planta exhibited at gallery Neus

Materia - Barcelona exhibited What’s in a Tear

Scent performances and lecturer Neuhaus -

Nieuwe instituut, Rotterdam

Material Connections - London Design Festival

Dutch Design Week exhibition at Driving Dutch Design

Participant of Driving Dutch Design

Food designer at Foodcurators

Founded studio Merle Bergers
 

2018: Graduated cum laude from Design Academy

Minors in textile and ceramics

Dutch Design Week - G18 Graduation show

Dutch Design Week - Agri Meets Design

Participant in Mad International Summer school of Design

Participant of artist residency Made Labs - Syracusa
 

2015-2017:

Mediamatic lecturer during Biotalks

Internship at Foodcurators - Rotterdam

Tummy Talks - Bochum

Dutch Design Week - Bizarre Sound Creatures

Participant Paris Design Week - Thinking food design

Participant Eat Shit exhibition Salone del Mobile Milan

2010-2013
 

Living and working in Paris, Milan, London and Tokyo before

studying at DAE and graduating with honors.

Press: 

Residence magazine

Elle decoration

Vogue living

Flow 

Happinez

Volkskrant magazine

LPxRBS01.jpg
bottom of page